NEWS New year regis­tra­ti­ons open, con­ta­ct us and renew your card!

Archi­tek­tur

Aus alt wird besonders

Einen ehe­ma­li­gen Heu­sta­del mit Kuh­stall ver­wan­del­ten Ber­schnei­der + Ber­schnei­der in ein Hotel mit ganz beson­de­rer Atmo­sphä­re. Vom Holz­bau des Sta­dels wur­de so viel wie mög­lich im Ori­gi­nal­zu­stand erhal­ten und sicht­bar belas­sen. Die his­to­ri­sche Bau­sub­stanz wur­de nur soweit nötig aus­ge­bes­sert und sta­tisch verstärkt.Mit der Ver­wen­dung von natür­li­chen und öko­lo­gi­schen Bau­stof­fen hat­te  nach­hal­ti­ges, umwelt­be­wuss­tes Bau­en obers­te Prio­ri­tät, ganz gemäß der Phi­lo­so­phie des Hotel­be­trie­bes „Alm­re­fu­gio“. Das jetzt sicht­ba­re Buch­stein­mau­er­werk im Erd­ge­schoss wur­de kom­plett von altem Putz frei­ge­legt, gerei­nigt und ver­fes­tigt. Wei­te­re Spu­ren der Ver­gan­gen­heit fin­den sich über­all im Haus. Etwa die alten Fut­ter­trö­ge, wel­che als  Zeit­zeu­gen in den Zim­mern belas­sen wur­den oder der alte Heu­kran, der nun über dem Trep­pen­haus schwebt sowie alte Guss­ei­sen­tei­le, die als Grif­fe an Möbeln wie­der­zu­fin­den sind. 

Nost­al­gie, moder­ne Archi­tek­tur und Innen­ar­chi­tek­tur har­mo­nisch ver­eint, dazu ein weit­sich­ti­ges Ener­gie­kon­zept mit Pho­to­vol­ta­ik auf der Dachfläche. 

 

Archi­tek­tur und Innen­ar­chi­tek­tur aus einem Guss: der gesam­te Innen­aus­bau setzt durch­wegs auf natür­li­che Mate­ria­li­en, wie Mas­siv­holz oder Kalk­putz. Das Eiche-Echt­holz­par­kett im Foy­er wur­de bei­spiels­wei­se aus alten Bahn­schwel­len gefer­tigt, wie alle Bau­ma­te­ria­li­en natür­lich völ­lig frei von Schad­stof­fen. His­to­ri­scher Charme im Ein­klang mit zeit­ge­mä­ßen Ansprü­chen an Kom­fort und Technik.

Archi­tek­tur und Innen­ar­chi­tek­tur: Ber­schnei­der + Berschneider

Archi­tek­ten BDA + Innenarchitekten

www.berschneider.com

Aus­zeich­nung für Archi­tek­tur
Geplant und aus­ge­führt, Mün­chen 2016